Wird geladen
Retropflanzen sind wieder Trend

Die Retropflanze

“Retro“ [lat. rückwärts] ist mehr als ein Trend. Es ist ein Statement! Ein Ausdruck der betonten Individualität gegenüber dem Massentrend. Wir sprechen also hier nicht von der geraden, perfekt in Form geschnittenen Pflanze, sondern über ein schön wild gewachsenes, also ungesteuertes organisches Projektil.

Der Trend “Retro-Begrünung" entfernt sich also von klassischer, geradliniger Begrünung in Form von gleichen Gefäßen, gefolgt von Bepflanzungen mit möglichst exakt gleichmäßigen Wuchs. Wir wollen mehr als das. Wir wollen die Räume nicht mehr nur dekorieren - wir wollen in und mit ihnen leben und arbeiten. Komplettbegrünung als Revolution gegen die einzelne Standard-Zimmerpflanze? Absolut. Pflanzen sind überall: an der Decke, in und auf den Schränken, im Fußboden oder zieren gleich eine komplette Wand.

Die Mischung macht´s: Mit Retro-Pflanzen und geradlinigen Exemplaren schaffen wir im Raum eine grüne Dschungelatmosphäre. Individuell. Wertig. Echt. Die moderne Alternative mit einer gehörigen Portion “Grün“ im Raum entschleunigt unseren Alltag und lässt uns gesünder und bewusster arbeiten. Wir sind also nicht mehr nur Besitzer einer Pflanze, sondern Liebhaber.

Der Retropflanzen-Look im Büro
Die Retropflanzen im Wohnraum oder Büro
Verschiedene Retropflanzen in Pflanzgefäßen
Korridor-Begrünungen durch Retropflanzen
Die Retropflanze
Der Retro-Pflanzstil
Der Retro-Pflanzregal