Wird geladen
Nachhaltigkeit mit Recourcen

Nachhaltigkeit mit Ressourcen & Umwelt

„Frag Dich selbst: …“
Nachhaltigkeit ist Trend. Doch was bedeutet Nachhaltigkeit eigentlich? Die Suchmaschinen im Internet verzeichnen Millionen von Treffern. Dabei ist es ganz einfach, die Definition kurz zu fassen: Nachhaltigkeit bedeutet Verantwortung zu übernehmen. Verantwortung gegenüber unserer Natur, unseren Mitmenschen und Ressourcen.

Dabei ist es aber lange nicht mehr mit schlichter Mülltrennung getan. Nachhaltigkeit sollte bewusst passieren und umfassender sein. Wir, die Andreas Müller Hydrokulturen GmbH, bemühen uns stets, die Gesichtspunkte der Nachhaltigkeit in unserer täglichen Arbeit zu berücksichtigen. So gehen wir verantwortungsvoll mit Ressourcen um, achten Mensch, Tier und Pflanze, respektieren die Bedürfnisse unserer Umwelt und machen uns Gedanken, wie sich unsere internen Abläufe auf diese auswirken. Im Prinzip heißt das: soziale Benefits gegenüber unseren Mitarbeitern, bewusstes Drucken und Kopieren, die Aufnahme biologisch produzierte Produkte in unserem Sortiment sowie der effiziente Umgang mit Energien. Wo kein Licht gebraucht wird, bleibt der Strom aus. Punkt.

Das Thema Müll wird bei uns wie folgt angegangen: Vermeiden vor Verwerten vor Entsorgen. So haben wir jüngst ein System eingeführt, welches Druckaufträge nach einer bestimmten Zeit löscht, sollten diese nicht zeitnah über eine Mailbox abgerufen werden. So werden unüberlegte Druckaufträge vermieden. Wie oft ging es Ihnen so? Haben Sie jeden Ausdruck wirklich benötigt? Wie oft landete dieser direkt nach dem Druck im Müll?

Nachhaltigkeit mit Recourcen und Umwelt
Nachhaltigkeit mit Umwelt und Ressourcen (Fotokollage von Thomas Stelzer Mediengestaltung)

Fortsetzung Nachhaltigkeit

Unsere Fahrzeugflotte besteht aus 13 Fahrzeugen. Wir arbeiten bei unseren Pflege- und Liefertouren nach ökologischen Grundsätzen. Deshalb achten wir sehr auf eine sorgfältige Tourenplanung, die vor allem sinnvoll ist. Vom LKW bis hin zum Servicefahrzeug. Hier wird größter Wert auf den Umweltschutz gelegt. Alle Fahrzeuge sind ausschließlich mit modernsten EURO-6 Motoren ausgestattet. Sobald entsprechende E-Motoren verfügbar sind, werden wir eine der ersten Firmen sein, die entsprechend umrüsten. Auch beim Wareneinkauf wird Verantwortung großgeschrieben: Alle Lieferanten sind im Bereich der nachhaltigen Umweltprävention zertifiziert. Das hat bei uns einen sehr hohen Stellenwert.

Auch unsere kleine Parkanlage vor dem HAUS DER HYDROKULTUR, die sehr naturgerecht gestaltet ist, bietet nicht nur unseren Mitarbeitern während den Pausenzeiten Entspannung, sondern ist auch ein wichtiger Lebensraum für Insekten, Schmetterlinge und Vögel geworden. Hier genießen unsere Mitarbeiter gerne die kostenfrei zur Verfügung gestellten Getränke (Kaffee, Tee, Mineralwasser, Säfte, etc.) oder Snacks aus dem frischen Obstkorb. Die Teichanlage und schöne Blumenwiese lädt außerdem auch Besucher zum Verweilen ein. Die Frage, wie Unternehmen wirtschaftlich von Nachhaltigkeit profitieren, kann man ganz konkret beantworten: Beziehungen basieren auf Vertrauen. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Beziehungen auf geschäftlicher oder privater Ebene stattfinden.
Fakt ist, dass unsere Kunden, unsere Mitarbeiter und Geschäftspartner uns mehr Vertrauen entgegenbringen, wenn wir uns aufrichtig für Nachhaltigkeit einsetzten. So profitieren wir als Unternehmen durch eine hohe Kundenloyalität und ein starkes Mitarbeiterengagement.

Nachhaltigkeit betrifft jeden von uns. Und das jeden Tag. So hängen bei uns im Unternehmen Plakate die uns täglich in Erinnerung rufen: „Frag Dich selbst: Brauchst Du jetzt wirklich das Licht? Brauchst Du diesen Ausdruck/Kopie wirklich?“

…viel Spannung beim Schmökern der weiteren Seiten.

Herzlichst,
Ihr Andreas Müller